MAIN MEDIENNEWS 2021

Aktuelles / News

Wir von MAIN MEDIEN erstellen Webseiten, Onlineshops und übernehmen das Grafikdesign sowie die Produktion Ihrer Printsachen und sorgen so für mehr Umsatz bei unseren Kunden. In unserem News Bereich möchten wir unser Wissen an Sie weitergeben. Wir schreiben über Webdesign, Webshops und Hosting, SEO und Social Media Marketing; über Layout, Print- und Grafikdesign für Drucksachen sowie Beschriftung und Werbetechnik.

Der Diebstahl von Bildern ist ein grobes Vergehen!

von Ralf Geissler | 01. Juni 2021
Neue Webseite mit lizenzierten Bildern erstellen

Vermeiden Sie Urheberrechtsansprüche mit lizenzfreien Bildern

Dieser Artikel bietet einen Einblick in Urheberrechtsverletzungen und/oder Urheberrechtsansprüche in Bezug auf die Verwendung von Bildern auf Websites und bietet gleichzeitig Möglichkeiten zur Vermeidung von Urheberrechtsansprüchen. Dazu gehört die Bereitstellung proaktiver Maßnahmen.

Wenn Sie eine Website betreiben, auf der Bilder verwendet werden, ohne sich eine Lizenz zu sichern, dann kann dies unter Umständen ein sehr kostspieliges Unterfangen werden. Urheberrechtsverletzungen treten häufiger auf, als Sie denken. Dies geschieht sowohl absichtlich als auch unbeabsichtigt. In jedem Fall ist es den Anwälten, die Sie kontaktieren egal, ob es ein Fehler war oder nicht. Aus diesem Grund ist es wichtig, Bilder von einer vertrauenswürdigen Quelle (nicht von der Google Bildersuche!) zu verwenden und/oder Ihre Bilder von einer vertrauenswürdigen Bildressource zu lizenzieren.

Bevor wir uns mit der Bereitstellung von Lösungen zur Vermeidung von Urheberrechtsansprüchen befassen, lassen Sie uns zunächst die Kernpunkte des Problems verstehen.

Häufig gestellte Fragen zum Urheberrecht von Bildern und Fotografien

Was ist eine Urheberrechtsverletzung?

Urheberrechtsverletzung bedeutet die Benutzung von Werken, die durch das Urheberrecht geschützt sind, ohne Genehmigung für eine Verwendung. Bei Werken, bei denen eine Genehmigung erforderlich ist, werden die exklusiven Rechte des Urheberrechtsinhabers verletzt, inklusive das Recht zur Vervielfältigung und Verbreitung der geschützten Werke. Dies betrifft auch abgeleitete Werke.

Ich habe lizenzfreie Bilder verwendet, damit sollte alles in Ordnung sein.

Sie müssen wissen, dass "Lizenzfrei" nicht "kostenlos" bedeutet. Lizenzfreies Material unterliegt dem Urheberrecht oder anderen geistigen Eigentumsrechten. Diese Arten von Bildern können jedoch verwendet werden, ohne dass für jede Nutzung, jede verkaufte Kopie oder jedes verkaufte Volumen oder einen bestimmten Nutzungszeitraum oder Verkauf Lizenzgebühren gezahlt werden müssen.
"Royalty Free" ist eine Art von Lizenz, die von Stock-Fotografie Agenturen verwendet wird, um Stockbilder zu verkaufen. Dies bedeutet normalerweise, dass Sie nur einmal für die Verwendung dieses Bildes bezahlen, das Material kann aber auf verschiedene andere Weisen verwendet werden, beispielsweise für Ihre Webseite und Ihre Printmedien.

Was ist, wenn ich als Website-Betreiber nicht wusste, dass es sich bei dem Bild um urheberrechtlich geschütztes Material handelt?

Der Volksmund sagt berechtigterweise: „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!" Im Straf- und Zivilrecht ist die „verschuldensunabhängige Haftung“ ein Haftungsmaßstab, nach dem eine Person auch ohne Vorsatz für die Folgen einer Tätigkeit rechtlich verantwortlich ist.

Was ist, wenn ich den fraglichen Inhalt über die "Google Bildersuche" gefunden habe, während ich nach "kostenlosen Bildern" suche?

Im Internet gibt es viele Bilder. Dies bedeutet nicht, dass sie frei und kostenlos nutzbar sind. Auch hier sollten Sie weder dieser Quelle vertrauen, noch sollten Sie dieses Bild verwenden, es sei denn, die Quelle bietet eine legale Lizenzvereinbarung, die die Verwendung dieses Bildes ohne weitere Entschädigung erlaubt.

Woher weiß ich, ob es sich bei einem Bild um urheberrechtlich geschütztes Material handelt?

Um herauszufinden, ob ein Bild urheberrechtlich geschützt ist, sollten Sie zuerst die Quelle des Bildes konsultieren. Wenn die Quelle nicht in der Lage ist, zu bestätigen oder zu bestreiten, dass das Material urheberrechtlich geschützt ist, sollten Sie davon ausgehen, dass dies der Fall ist. Wenn Sie dieses Bild nicht erstellt haben, hat es wahrscheinlich jemand anderes getan, der daran die Rechte besitzt. Ohne schriftliche Dokumentation oder Lizenzvereinbarung von einer vertrauenswürdigen Quelle sollten Sie dieses Bild nicht verwenden.

Was passiert, wenn der Schuldige den urheberrechtlich geschützten Inhalt entfernt, nachdem er über die illegale Verwendung des Bildes informiert wurde?

Einfach auf frischer Tat ertappt zu werden und das Bild zu entfernen, befreit Sie nicht von Ihrem Fehlverhalten. Das Gleiche gilt, wenn Sie beispielsweise beim Stehlen eines Autos erwischt wurden.  Der Schaden ist angerichtet. Anwälte werden eine Entschädigung und Zahlung der geltenden rückwirkenden Lizenz einfordern.

Was passiert, wenn ich eine Person oder ein Webdesigner dafür bezahlt habe, meine Website für mich zu erstellen, und sie die Bilder in meine Website einfügen?

Ein guter und ehrlicher Webdesigner oder eine Werbeagentur, die Webseiten erstellt, führt in seinem Angebot Bedingungen in Bezug auf die Bildlizenzierung auf.

Diese Bedingungen besagen entweder, dass der Kunde für die Bildlizenzierung verantwortlich ist, oder alternativ wird ein separater Posten und/oder ein separates Budget der Bildlizenzierung im Angebot einer Webseite aufgeführt.

Bilder werden in der Regel für eine ganz bestimmte Verwendung lizenziert. Wenn das Bild und/oder Foto für die Verwendung in der Domain Ihrer Website lizenziert wurde, ist alles legal. Legen Sie einfach eine Dokumentation Ihrer Lizenzvereinbarung vor und Sie werden von jedem Fehlverhalten freigesprochen.

Wenn Sie jedoch nicht über dieses Dokument verfügen, die die Lizenzierung speziell für die Verwendung auf Ihrer Domain sichert, dann ist gemäß dem Urheberrechtsgesetz der Eigentümer der Domain letztendlich verantwortlich für alle auf dieser Domain veröffentlichten Inhalte.

Genauso, als würden Sie urheberrechtlich geschützten Text verwenden, könnten Sie für den Diebstahl von Inhalten haftbar gemacht werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen seriösen Webdesigner und/oder ein Webdesign-Unternehmen zu beauftragen, das einen schriftlichen Vertrag vorlegt, in dem klargestellt wird, wer für die Lizenzierung der auf der Website zu verwendenden Bilder verantwortlich ist. Eine einfache Aussage wie: "Der Website-Eigentümer ist für die Lizenzierung aller Bilder verantwortlich" reicht aus, um die Verantwortung für die Lizenzierung der Bilder zu übernehmen.

Eigene Bilder für neue Webseite nutzen

Möglichkeiten zur Vermeidung von Urheberrechtsansprüchen:

Nachdem wir nun die verschiedenen rechtlichen Aspekte und Auswirkungen der Verwendung urheberrechtlich geschützter Bilder ohne ordnungsgemäße Lizenzierung kennen, lassen Sie uns die verschiedenen Möglichkeiten untersuchen, um Klagen wegen Urheberrechtsverletzungen für Inhalte auf Ihren Websites zu vermeiden.

Eigene Bilder produzieren und/oder erstellen:

Wenn Sie die Lizenzierung von Bildern vermeiden und eine wirklich benutzerdefinierte Website erstellen möchten, können Sie selbstverständlich eine Kamera erwerben, um selbst Fotos aufzunehmen, und/oder einen professionellen Fotografen beauftragen, um Bilder von Ihren Dienstleistungen aufzunehmen oder Produkte im Einsatz. Dies führt zu einer wirklich benutzerdefinierten Website und Sie haben keine Bedenken hinsichtlich urheberrechtlicher Ansprüche.

Verwenden Sie KOSTENLOSE Bilder von vertrauenswürdigen Quellen:

Es gibt kostenlose Bildquellen, aber seien Sie vorsichtig und überprüfen Sie unbedingt deren Lizenzvereinbarung. Sie können diese kostenlosen Bildquellen verwenden, wir empfehlen jedoch, weiterhin Kopien der Dokumentation zu allen auf Ihrer Website verwendeten Bildern wie in diesem Artikel beschrieben aufzubewahren.

Beachten Sie, dass einige dieser Ressourcen darauf hinweisen, dass sie sich das Recht vorbehalten, ihre Vereinbarungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Sie sollten daher sicherstellen, dass Sie alle Lizenzen speichern.

Verwenden Sie die kostenpflichtige Lizenzierung von urheberrechtlich geschützten Bildern mit vertrauenswürdigen Quellen:

Wenn Sie urheberrechtlich geschützte Bilder auf Ihrer Website verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie eine angemessene Dokumentation aller lizenzierten Bilder, die Sie möglicherweise auf Ihrer Website veröffentlicht haben, aufbewahren. Diese Dokumentation kann offline gespeichert werden. Stellen Sie jedoch sicher, dass es als Referenz leicht verfügbar ist. Stellen Sie bei der Lizenzierung von Bildern sicher, dass Sie Ihre URL (Domain-Name) eindeutig als das Produkt identifiziert haben, für das sie verwendet werden soll.

1. istock.com ist eine führende Quelle für benutzergenerierte Stockfotos, Vektoren und Illustrationen sowie Videoclips. iStock ist Teil der Getty Images-Unternehmensfamilie. iStock bietet kostengünstigere Lösungen für lizenzfreie Inhalte als Getty.

2. Shutterstock.com bietet kostengünstige Abonnementpläne für Einzelpersonen und Unternehmen. Bietet Millionen von lizenzfreien Bildern, Fotos, Videos und mehr für Ihre kreativen Projekte.

3. Stockenterprise.adobe.com Adobe Inc. ist ein amerikanisches multinationales Computersoftwareunternehmen, das eine Vielzahl von Bearbeitungssoftware für Medien herstellt, darunter Adobe Photoshop, Adobe Illustrator, Adobe InDesign, Adobe Premiere und mehr. Adobe Stock ist eine Lösung von Adobe für lizenzfreie Inhalte. Die Bilder dieser Premium-Kollektion werden von Adobe ausgewählt. Von Illustrationen, Fotos und Videos über 3D-Assets bis hin zu kreativen Vorlagen.

4. Gettyimages.com Getty bietet Abonnementpakete an, die eine beliebige Kombination aus hochwertigen lizenzfreien kreativen Fotos, Videos, Illustrationen, Vektoren und den meisten redaktionellen Bildern enthalten. Ihre Pakete schließen jedoch alle lizenzpflichtigen Bilder aus. Ihre Abonnementpakete laufen nicht ab, solange Sie sich mindestens einmal im Jahr anmelden.
HABEN SIE FRAGEN ZU LIZENZFREIEN BILDERN?
Der Beitrag hat Ihnen gefallen und Sie möchten unsere Unterstützung? Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme.

TEL: 09720 / 95 28 470

MAIL: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular:

HABEN SIE FRAGEN
ZUM THEMA?

kostenlos & unverbindlich
Internet Beratung Schweinfurt
Ihr Ansprechpartner: Ralf Geissler
Bitte füllen Sie die benötigten Felder aus.
Bitte füllen Sie die benötigten Felder aus.