MAIN MEDIENNEWS 2020

Aktuelles / News

Wir von MAIN MEDIEN erstellen Webseiten, Onlineshops und übernehmen das Grafikdesign sowie die Produktion Ihrer Printsachen und sorgen so für mehr Umsatz bei unseren Kunden. In unserem News Bereich möchten wir unser Wissen an Sie weitergeben. Wir schreiben über Webdesign, Webshops und Hosting, SEO und Social Media Marketing; über Layout, Print- und Grafikdesign für Drucksachen sowie Beschriftung und Werbetechnik.

Farbpsychologie

von Ralf Geissler | 02. September 2019

Farbpsychologie im Webdesign:

Kraftvolle Farben beeinflussen nicht nur die Gefühle, sondern auch das Handeln von Menschen. Aus diesem Grund kann die psychologische Wirkung von Farben dazu beitragen, eine Marke zu stärken, den Verkauf anzukurbeln und Besucher ihrer Website zu beeinflussen, d. h. auf bestimmte Seiten zu leiten oder sie zu bestimmten Handlungen zu animieren.

Studien haben erwiesen, dass Menschen innerhalb 90 Sekunden entscheiden, ob sie ein Produkt mögen, und dass über 80 % dieser Entscheidung allein auf der Farbe basiert. Die Forschung hat auch gezeigt, dass Farben den Wiedererkennungswert einer Marke um bis zu 80 % steigern können.

Kein Zufall ist es, dass die Mehrheit der populären Seiten sozialer Netzwerke (Facebook, Twitter, LinkedIn) sowie Technikmarken (Dell, IBM, HP und Intel) blaue Logos nutzen. Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass Blau auch passend für ihre Website ist. Selbst wenn Blau die perfekte Farbe für ihre Homepage sein sollte, muss auch überlegt werden, welche anderen Farben damit kombinieren werden können.

Farbe rot im Webdesign

1. Rot

Verwendung von Rot:
Die Farbe Rot kann den Herzschlag eines Menschen beschleunigen und ihn dazu veranlassen, schneller zu atmen. Rot wird im Allgemeinen mit Lust, Erregung, Liebe, Energie und Bewegung assoziiert. Es hat aber auch negative Assoziationen wie Krieg, Gewalt, Feuer, Wut und Gefahr.

Rot sollte vermieden werden:
Weniger ist mehr! Zu viel Erregung kann leicht ins Negative rutschen. Generell gesehen ist Rot ungeeignet für Luxusgüter oder naturbezogene Inhalte.

2. Gelb

Gelb ist die fröhlichste aller Farben und vermittelt Kompetenz, Glück, Fröhlichkeit, Optimismus und Jugend. Feigheit, Betrug oder schlechte Qualität sind seine Kehrseite in der Assoziation.

Verwendung von Gelb:
Verwendet helles Gelb (sparsam), um Menschen zu Aktivitäten anzuregen oder um ein Glücksgefühle zu erzeugen. Benutzt dezente, helle Gelbtöne für ein eher ruhiges Glücksgefühl. Gelb kann großartig sein, um Aufmerksamkeit anzuziehen und um Betrachter zu Handlungen im Bezug auf Texte oder Buttons zu animieren.

Gelb kann schnell überfordern und die Augen anstrengen. Auch hier gilt wieder, Sparsamkeit! Zu viel Gelb oder die falsche Nuance können billig oder aufdringlich wirken.

3. Orange

Orange ist eine energiegeladene und lebendige Farbe. Sie wird oft mit Spaß, Glück, Energie, Wärme, Ehrgeiz, Begeisterung und Enthusiasmus assoziiert. Orange kann aber auch verwendet werden, um zur Vorsicht aufzurufen.

Verwendung von Orange:
Lenkt die Aufmerksamkeit auf Eure Handlungsaufrufe (Unterschriften, Kauf, Registrierung), sowie auf Euren Ausverkauf, Angebote oder andere Inhalte, von denen Ihr sichergehen wollt, dass Leute diese wahrnehmen. Es ist gut geeignet für den Onlinehandel, für die Fahrzeugindustrie, Technologie, Entertainment, Nahrungsmittel und Kinderpflege.

Vermeiden Sie Orange:
Obwohl Orange ein bisschen weniger intensiv als Rot ist, kann es immer noch schnell zu überwältigend werden. Übertreibt es also nicht!

4. Grün

Grün hat einen harmonisierenden, ausbalancierenden Effekt. Es wird mit Wachstum, Gesundheit, Natur, Wohlstand, Geld, Ruhe, Männlichkeit, Großzügigkeit, Fruchtbarkeit, Neid, Glück, Frieden Harmonie, Unterstützung und Energie assoziiert.

Grün sollte verwendet werden:
Grün ist die Farbe, die für das Auge am leichtesten zu verarbeiten ist. Benutzt es, um einen entspannenden, beruhigenden Effekt zu erzielen oder einen Neuanfang, Natur und Wohlstand zu repräsentieren. Es ist bestens geeignet für die Bereiche Wissenschaft, Tourismus, Medizin, Personalwesen, Umwelt und Nachhaltigkeit.

Vermeidung von Grün:
Grün ist weniger gut geeignet für Luxusgüter, Technik oder Inhalte, die sich an weibliche Teenager richten.

Farbe grün im Webdesign

5. Blau

Blau wird in der Psychology mit Männlichkeit, Kompetenz, Qualität, Ruhe, Zuverlässigkeit, Standhaftigkeit, Weisheit, Loyalität, Kraft, Produktivität, Vertrauen und Sicherheit verbunden. Helle Blautöne können eine erfrischende und energiespendende Wirkung haben.

Verwendung von Blau:
Blau wird oftmals von großen Unternehmen und Banken benutzt, da es wenig aufdringlich ist und mit Beständigkeit assoziiert wird. Es eignet sich gut für Themen wie Gesundheit, Zahntechnik, High-Tech, Medizin, Wissenschaft, Verwaltung, Recht und Versorgungsunternehmen.

Vermeiden Sie Blau:
Bestimmte Blautöne (die dunkleren Töne des Spektrums) oder auch ein allzu großzügiger Einsatz von Blau kann eurer Website schnell einen gefühllosen und kalten Charakter verleihen. Blau ist außerdem dafür bekannt, den Appetit zu zügeln, also Vorsicht, wenn Sie es in Verbindung mit Nahrungsmitteln verwenden möchten.

6. Lila

Lila wird nicht selten mit Adel verbunden. Es kann benutzt werden, um Kreativität, Vorstellungskraft, Autorität, Raffinesse, Kraft, Wohlstand, Reichtum, Geheimnis, Weisheit und Respekt zu kommunizieren.

Verwenden Sie Lila:
Verwendet dunkle Lila-Töne, um ein Gefühl von Luxus und Wohlstand zu erzeugen, und helles Lila für einen Hauch von Frühling und Romantik. Lila eignet sich großartig für Beauty-Produkte (speziell Anti-Aging-Produkte), Astrologie, Massage, Yoga, Heilung, Spiritualität und Inhalte für weibliche Teenager und feminine Marken.

Wann ist Lila zu vermeiden:
Lila kann beruhigend und ermüdend wirken. Es ist folglich eine schlechte Wahl, wenn man die Aufmerksamkeit von Menschen erregen will. Der Gebrauch von dunklen, tieferen Lila-Tönen kann Eure Seite unnahbar und fern wirken lassen.

7. Braun

Braun ist eine warme, natürliche Farbe, die mit Erde, Robustheit, Zuverlässigkeit, Stabilität, Freundschaft und Natur in Verbindung gebracht wird.

Verwendung von Braun:
Braun kann verwendet werden, um den Appetit anzuregen (denkt an Werbung für Kaffee und Schokolade), und sich somit für Nahrungsmittel bestens eignet. Auch in dem Bereichen Immobilien, Tiere, Tiermedizin und Finanzen wird Braun gern genutzt. Zudem ist Braun der Geheimtipp für Hintergründe.

Vermeiden Sie Braun:
Braun kann ein schnell langweilig und konservativ wirken. Es erregt wenig Aufmerksamkeit und ist daher für Handlungsaufrufe zu ignorieren.

Farbe braun im Printdesign

8. Schwarz

Schwarz ist eine starke Farbe und wird oftmals mit Raffinesse, Eleganz, Autorität, Macht, Geschmeidigkeit, Stabilität, Kraft, Formalität und Intelligenz in Verbindung gebracht. Darüber hinaus kann es auch Tod, Mysterium, das Böse und Rebellion verkörpern.

Verwendung von Schwarz:
Abhängig von den Farben, mit denen es zusammen benutzt wird, kann Schwarz elegant und traditionell oder auch modern und kantig wirken. Schwarz wirkt stark in den Welten von Luxusartikeln, Mode, Marketing und Kosmetikartikeln.

Wann ist Schwarz zu vermeiden:
Zu viel Schwarz kann den Rezipienten schnell überfordern. Es vermag bedrohlich oder böse zu wirken, sodass Menschen unangenehme Gefühle oder sogar Angst entwickeln.

9. Weiß

Weiß wird mit Reinheit, Sauberkeit, Tugend, Glück, Aufrichtigkeit und Sicherheit assoziiert.

Verwendung von Weiß:
Weiß erinnert an Ärzte, Krankenschwester und Zahnärzte und ist deshalb goldrichtig für Websites der Gesundheitsindustrie. Auch für Hightech- oder Wissenschaftsseiten eigene es sich sehr gut. In Kombination mit Schwarz, Gold, Silber oder Grau ist Weiß gerne gesehen im Bereich der Luxusartikel.

Wann ist Weiß zu vermeiden:
Da die Wirkung von Weiß in hohem Maße von den übrigen Farben abhängt, mit denen es kombiniert wird, kann es theoretisch für jede Art von Website verwendet werden.

10. Grau

Grau wird mit Formalität, Professionalität, Raffinesse, Praktikabilität, Zeitlosigkeit und Charakterstärke verbunden.

Verwendung von Grau:
Grau ist bestens geeignet für geschäftliche Websites, Luxusgüter oder, um einen harmonischen, beruhigenden Effekt zu erzielen.

Wann ist Grau zu vermeiden:
Bestimmte Grautöne können eine langweilige, distanzierte oder sogar kalte Wirkung haben. Grau ist nicht gerade ideal, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu erregen.

Farbe grau im Printdesign

11. Pink

Obwohl Pink mit Rot verwandt ist, hat es zusätzlich sehr eigene Assoziationen. Pink repräsentiert Raffinesse, Aufrichtigkeit, Romantik und Liebe. Im Vergleich zum Rot ist es deutlich weniger aggressiv und wütend, sondern wirkt eher beruhigend und sanft.

Verwendung von Pink:
Pink eignet sich toll für feminine Produkte und richtet sich vermehrt an Frauen und junge Mädchen.

Wann ist Pink zu vermeiden:
Leuchtende Pink-Töne wirken schnell schrill, während helle Pink-Töne oft als sentimental oder niedlich empfunden werden.

Zusammenfassung

Die Farbpsychologie ein heutzutage ein interessantes Feld für viele Bereiche, denn Farben sind nicht nur einfach Farben. Wir assoziieren unterschiedliche Dinge mit verschiedenen Farben, positiv wie negativ. Daher sollte vor Beginn eines Projektes unbedingt die Hauptfarbe entsprechend der Zielgruppe gewählt werden, denn: Die Wirkungen und Assoziationen, die bestimmte Farben auslösen, sind bei vielen Menschen gleich – relativ unabhängig von Kultur, Alter oder Geschlecht.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Farben?
SUCHEN SIE EINEN GUTEN GRAFIKDESIGNER?
Der Beitrag hat Ihnen gefallen und Sie möchten unsere Unterstützung? Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme.

TEL: 09720 / 95 28 470

MAIL: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular:

HABEN SIE FRAGEN
ZUM THEMA?

kostenlos & unverbindlich
Internet Beratung Schweinfurt
Ihr Ansprechpartner: Ralf Geissler
Bitte füllen Sie die benötigten Felder aus.
Bitte füllen Sie die benötigten Felder aus.

Erfahrungen & Bewertungen zu Main Medien