• PayPal

    PayPal

    Mit dem Paypal-Konto können Zahlungen ausgeführt und empfangen werden. Dabei fungiert PayPal als Dienstleister für den Transfer. PayPal übernimmt nicht die Funktion eines Treuhänders. D. h., es wird lediglich die Zahlungsabwicklung übernommen, welche unabhängig von der Leistungserbringung durch den Verkäufer ist. Ein elementarer Vorteil von PayPal ist es, dass via PayPal getätigte Zahlungen sofort dem Zahlungsempfänger gutgeschrieben werden und somit beispielsweise die sonst übliche Banklaufzeit einer Überweisung entfällt. Im Onlineshop getätigte Käufe können somit sehr schnell bezahlt werden. Damit verkürzt sich die Lieferzeit, sofern der Verkäufer die Ware zeitnah nach dem Zahlungseingang versendet.

  • Sofortüberweisung

    Sofortüberweisung

    Sofortüberweisung ist ein im E-Commerce weit verbreitetes Direkt-Überweisungsverfahren mit sehr guter Akzeptanz bei den Endverbrauchern. sofortüberweisung entspricht dem hohen Sicherheitsstandard von E-Banking und verfügt über TÜV-geprüften Datenschutz. Es bedarf weder einer Endkundenregistrierung noch eines Aufladens von Zwischenkonten oder einer Übermittlung von Kreditkartendaten. Sofortüberweisung kann jeder, der ein Online-Bankkonto hat, nutzen.

  • Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf

    Klarna

    Mit Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf können Ihre Kunden einfach und sicher einkaufen und zahlen immer erst nach Erhalt der Ware. Klarna trägt alle Risiken und kümmert sich um die gesamte Verwaltung.

  • Amazon Payment

    Amazon Payment

    Mit Amazon-Payment können Sie Ihren Onlineshop um eine sichere und vertraute Zahlungslösung im Checkout-Prozess erweitern. Mit dem integrierten "Bezahlen über Amazon"-Button geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit sicher und bequem in Ihrem Onlineshop einzukaufen, ohne Versand- und Zahlungsinformationen erneut eingeben zu müssen. Ihre Kunden bleiben während des gesamten Bezahlvorgangs auf Ihrer Seite.

  • MasterCard

    MasterCard

    Lassen Sie Ihre Kunden in Ihrem Shop mit Kreditkarte zahlen. Diese bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten ermöglichen Ihren Kunden spontane Mehreinkäufe, auch wenn Ihr Kunde momentan nicht liquide ist. Sie als OnlineShop Betreiber erhalten sofort Ihr Geld - Ihr Kunde zahlt erst am Monatsende den Rechnungsbetrag an sein kartenführendes Unternehmen, teils sogar in bequemen kleineren Raten.

  • Billpay

    Billpay

    Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, in Ihrem Online-Shop auf Rechnung zu kaufen – und das ganz ohne Ausfallrisiko für Sie! Mit Billpay können Sie zudem Ihren Kunden die Bezahlung in Raten anbieten – und zwar ohne Kaufabbrüche wegen umständlicher Post- oder HomeIdent-Verfahren für Ihre Kunden.

  • Giropay

    Giropay

    giropay ist ein Online-Bezahlverfahren, das auf der Überweisung des Online-Bankings basiert und speziell für die Anforderungen des E-Commerce optimiert wurde. Nach der erfolgreichen giropay-Überweisung erhält der Zahlungsempfänger direkt eine Zahlungsgarantie von der Bank des Käufers über den Warenwert. Obwohl die Überweisung über die normalen Clearingwege abgewickelt wird, hat der Empfänger also sofort eine Bestätigung, dass der Warenwert auf seinem Konto gutgeschrieben wird. Das Zahlungsausfallrisiko entfällt demnach bei diesem Verfahren.

  • Vorkasse

    Vorkasse

    Vorkasse (auch Vorauskasse oder Vorauszahlung) ist eine Zahlart, die vom Käufer zunächst eine Bezahlung des Kaufpreises fordert. Ist der Kaufpreis beim Verkäufer eingegangen beginnt dieser mit dem Versand der Ware.

  • Rechnung

    Rechnung

    Der Kauf per Rechnung ist nach wie vor die beliebteste Zahlart bei Privat- und vor allem bei Geschäftskunden. Wir bieten Ihnen die Möglickheit, Ihren Kunden erst nach der erfolgreichen zweiten, dritten etc Bestellung auf Rechnung einkaufen zu lassen.

  • Nachnahme

    Nachnahme

    Nachnahme beschreibt eine Versand- und Zahlungsart, bei der die Bezahlung einer Ware beim Empfang durch den Empfänger an das anliefernde Post- bzw. Logistik-Unternehmen erfolgt.

  • Lastschrift

    Lastschrift

    Bargeldloses Zahlungsverfahren, bei dem der Zahlungsempfänger unter Einschaltung eines Kreditinstituts einen Betrag vom Konto des Zahlungspflichtigen abbuchen lässt. Der bankmäßige Zahlungsvorgang wird dabei (anders als bei der Überweisung) vom Zahlungsempfänger ausgelöst. Voraussetzung hierfür ist das Einverständnis des Zahlungspflichtigen.

  • Individuelles Shop-Design

    Wir gestalten Ihren Webshop ganz nach Ihren individuellen Wünschen und setzen die Technik dafür um.

  • Installation und Konfiguration

    Von Produktattributen bis hin zu den Versandkosten konfigurieren wir Ihren Webshop nach Ihren eigenen Anforderungen.

  • Online Payment

    Bieten Sie Ihren Kunden Zahlungsarten wie Paypal, Sofort-Überweisung, Lastschrift, Klarna-Rechnung etc. an.

  • Artikelimport

    Zuletzt importieren wir Ihre bereits vorhandenen Artikel in Ihren OnlineShop. Somit entfällt das manuelle Einpflegen.



nach oben...